Liebe Bravo-Redaktion, liebes Dr.-Sommer-Team:

wir haben, mit Herzklopfen und Liebeskummer, mit Euphorie und Eifersucht, euch als Fachblatt für zwischenmenschliche Beziehungen gelesen. Viele Fragen beschäftigen uns, täglich: Wer mit wem? Was und warum? Ja, Nein, Vielleicht? Und ihr so: Blumen und Bienen, Jungs und Mädchen, Klischees und Kussanleitung, Märchenprinzen, Mittelalter…
Deshalb hier unser Vorschlag: Wir schreiben in dieser, der achten Ausgabe von „Straßen aus Zucker“, mal zu Themen, die sonst euer Magazin füllen: Freundschaften, Liebe, Sex, Beziehungen, Geschlechterbilder.
Und ihr legt dafür im nächsten halben Jahr mal den Fokus auf Rassismuskritik, Feminismus und die Absage an Staat, Nation und Kapital.
Deal?

Herzlichst,
eure Straßen aus Zucker-Crew

Share:
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • MySpace
  • Tumblr