Archiv für Juli 2009

Bis hierhin und weiter: Straßen aus Zucker

Seit dem erscheinen der ersten Ausgabe sind einige Monate vergangen und es ist an der Zeit eine kleine Bilanz zu ziehen. Wir haben bundesweit und auch darüber hinaus fast alle 40.000 Zeitungen und insgesamt über 75.000 Aufkleber verteilt und verschickt. Wir waren und sind immernoch positiv überrascht von den vielen Rückmeldungen und Bestellungen und wollen uns an dieser Stelle für das überwältigende Feedback bedanken und alle anderen auffordern uns auch ihre Gedanken, Kritik, Verbesserungsvorschläge, usw. mitzuteilen. Besonders bedanken wollen wir uns auch nochmal bei der Band Frittenbude, die uns mit ihrem Song „Mindestens In 1000 Jahren“ für den Titel der Zeitung inspiriert hat: „Wir wollen die Freiheit der Welt und Straßen aus Zucker…“

Auch sei an dieser Stelle aus gegebenem Anlaß nochmal explizit darauf hingewiesen, dass die Texte der „Straßen aus Zucker“ keinem copyright unterliegen, sondern im Sinne der Creative Commons-Lizenz weiter verbreitet werden dürfen und sollen. Und um euch einen kleinen Überblick zu geben was andere so zu uns zu sagen/schreiben haben und wer uns so verlinkt, gibt es nun auch eine neue Kategorie: „andere zu uns
Außerdem wollen wir euch nicht vorenthalten, dass eine nächste Ausgabe im Entstehen ist. Seid gespannt und schaut ab und zu vorbei…